Pauline Leitzinger - Glas auf Draht

Von der Bronzezeit bis heute ist Glas ein hochgeschätztes Material und ein beliebter Werkstoff, da seine besonderen Eigenschaften die Kreationen von Kunstwerken mit unnachahmlicher Plastizität ermöglichen.

Nach eigenen Entwürfen oder nach Wunsch der Kunden werden die Objekte teilweise mit Draht angefertigt.

Unter SCHMELZEN versteht man das Verfahren, zwei oder mehrere Gläser zu verbinden, um ein eigenständiges Werkstück herzustellen. Glas ABSENKEN ist eine Technik, die auf der Verformung des Glases während seiner Erhitzung basiert, das Glas fällt aufgrund seines Eigengewichtes nach unten.

                  

 

Produkte

Kreuze Flaschen Uhren

Allgemein

Aus meiner Kollektion:

Hängende Flaschen